Jubiläum neu pflanzen

Der Dezember war ein arbeitsreicher Monat auf dem gesamten Anwesen: Die Jubiläumsplantage wurde nach einer Kombination aus Sturmschaden und Aschensterben neu bepflanzt. Das Umpflanzen ist keine leichte Aufgabe - das Team musste herumpflanzen 500 neue Bäume in eher feuchten Bedingungen.

Etwa 70% der Bäume waren Eichen, mit den restlichen 30% comprising of a mix of alder, hornbeam, field maple and hazel. We’re keen to improve biodiversity in the area, so the species were partly chosen for this, but the oak will one day be used to provide construction grade timbers for repairs to the house and cottages across the estate.

It will take some time for these saplings to turn into anything that resembles the trees in the rest of the plantation, but long-term planning is extremely important, and we look forward to seeing them in their full glory in many years’ time!